Hospizkreis Altenberge e.V.

Der überwiegende Teil der Menschen möchte zuhause bzw. in der vertrauten Umgebung sterben. Das überfordert so manches Mal die Angehörigen, die noch andere Lebensaufgaben zu bewältigen haben.


Der Hospizkreis Altenberge möchte Ihnen als Betroffenen und Angehörigen Mut machen, dieses Anliegen zu verfolgen. Dazu bieten wir – unter Wahrung der Schweigepflicht -unsere Hilfe an, wo immer sie vonnöten ist.


Vorgehen

  • Zunächst ist zu klären, ob alle Beteiligte mit der Einbeziehung des Hospizkreises einverstanden sind. Dies bedeutet nämlich zu akzeptieren, dass sich hier ein Leben dem Ende nähert.
  • Dann können Sie sich mit der Koordinatorin Margret Hölscher unter der Telefonnummer 02505 – 938 39 05     oder     0151 – 12 94 55 52 in Verbindung setzen.
  • Sie wird mit Ihnen ein ausführliches Gespräch führen, Ihre Bedürfnisse ermitteln und besprechen, welcher Art die Unterstützung sein kann. 
Häufig ist es zunächst eine Beratung über Möglichkeiten von Hilfen: pflegerischen und hospizlichen.
  • Im nächsten Schritt wird festgestellt, ob Begleiter(in) und Betroffene eine Ebene des Verstehens, der Akzeptanz aufbauen können.

 

Der Hospizkreis sieht sich dabei als Teil eines umfassenden Betreuungsnetzes bestehend aus Angehörigen, Freunden, Pflegedienst, Seniorenheim und Haus- oder Palliativarzt.

Licht

Impressum

Copyright © 2016. All Rights Reserved.